1&1 Surf-Flatrate: Neues DSL-Komplettpaket

Provider 1&1 hat ab sofort wieder schlichte Internet- und Festnetz-Flats im Angebot, die das vorhandene Portfolio an Entertainment-Paketen ergänzen sollen.

Unter dem Namen „Surf & Phone“ bietet 1&1 nun zwei neue Flatrate-Pakete. Bei der „1&1 Surf & Phone Doppel-Flat 6000“ bekommen Neukunden einen DSL-6.000-Anschluss inklusive Surf- und Festnetzflat. Die monatliche Grundgebühr liegt bei 26,99 Euro. Wer drei Euro mehr auf den Tisch legt, bekommt für monatlich 29,95 Euro einen DSL-16.000-Anschluss mit Doppel-Flat.

Wie immer ist bei 1&1 kein zusätzlicher Telekom-Anschluss nötig. Und wer sich jetzt für einen Zweijahresvertrag entscheidet, spart nicht nur den Bereitstellungspreis von 59,95 Euro. Sondern zahlt bei beiden Tarifen die ersten sechs Monate nur einen Grundpreis von 19,95 Euro pro Monat.

Beim DSL-16000-Anschluss spendiert 1&1 sogar ein kostenloses WLAN-Modem. Beim DSL-6.000-Paket müssen Neukunden für die Hardware dagegen einmalig 29,99 Euro zahlen.

Aufpassen müssen Interessenten, die außerhalb des Ausbaugebiets von 1&1 wohnen. Hier schlägt 1&1 gerne einmal eine „Fernschaltungsgebühr“ von 4,95 Euro pro Monat extra auf den Grundpreis.

Die „Surf & Phone“-Tarife richten sich in erster Linie an Kunden, die – wie der Name schon nahe legt – vor allem telefonieren und per Breitband surfen möchten. Die HomeNet-Pakete sind dagegen eher für Kunden interessant, die auch Zusatzservices wie Video-on-Demand nutzen möchten.

Alle Infos zum Tarif:
http://dsl.1und1.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *